Traditionelles Imkerfest beim Lehrbienenstand

Pünktlich zu unserem traditionellen Imkerfest an Christi Himmelfahrt zeigte sich das
Wetter von seiner besten Seite. Die Sonne scheinte und die Besucher strömten zu
uns an die Bachhälde. Um 10.00 Uhr begann das Fest mit einem schon zur Tradition
gehörendem und sehr schön gestalteten Gottesdienst durch Pfarrer Madaric Beer.
Anschließend wurde mit dem Ausschank begonnen.

Mit verschiedenen, gekühlten Getränken, Gegrilltem, Kaffee und die von den
Imkerfrauen zum größten Teil selbst gebackenen Kuchen, ließ es sich dann auch gut
aushalten. Der Andrang war groß.

Es bildeten sich lange Schlangen, Wartezeiten
und die Geduld der Festbesucher wurde auf die Probe gestellt. An alle Besucher ein
Herzliches Dankeschön für das Verständnis.

Interessierten Festbesuchern wurde unter fachkundiger Führung der Bienenlehrpfad
erklärt und durch Infotafeln und Flyer auf die Asiatische Hornisse aufmerksam
gemacht. So manch einer staunte nicht schlecht, was die Bienen und die Imker das
Jahr über leisten.
An dieser Stelle möchte sich der Vorstand bei allen Helfern und Kuchenspendern
ganz herzlich bedanken.


Herzlich willkommen auf der Bachhalde!

Hier ein paar kurze Infos zum Auftakt.

Der Bezirks-Bienenzüchterverein Bad Herrenalb e.V. ist ein Zusammenschluss von derzeit ca. 80 aktiven Imkern aller Altersklassen im beschaulichen Ausläufer des Nordschwarzwaldes.

Neben den Imkern aus der Kernstadt Bad Herrenalbs umfasst der Bezirk weiterhin die Nebengemeinden Bernbach, Rotensol, Neusatz, Dobel und Loffenau.

Neben der Imkerei engagieren wir uns ebenfalls bei den kulturellen Angeboten rund um Bad Herrenalb. Als besonderes Highlight ist hier die Gartenschau im Jahre 2017 zu nennen.

Unser Bienenlehrpfad rund um unser Imkerheim "Bachhäld" lädt dazu ein, sich näher mit der Thematik der Honigbiene auseinander zu setzen. Egal ob als Privatperson, Kindergarten oder Schulklasse - es ist für jeden was interessantes dabei.

Ein großes Anliegen unseres Vereines ist natürlich auch, uns um unseren vereinsinternen "Nachwuchs" zu kümmern. Durch  Neuimkerkurse sind wir regelmäßig bestrebt, die Imkerei auch für bienenkundlich Unerfahrere attraktiv anzubieten. Das schöne an der Imkerei ist doch, dass man in jedem Alter der "Sucht" nach der Bienenhaltung verfallen kann.

Der Großteil unserer aktiven Imker imkert als Magazinimker im Zandermaß. Doch muss man sagen, dass auch das Zander 1,5 fach sowie das Imkern auf Dadant sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit erfreut. Natürlich finden Sie in unserem Kreise auch noch das traditionelle Deutsch´ Normalmaß.

Auch der regelmäßige Austausch untereinander ist uns sehr wichtig. Ob am Imkerhock oder an den regelmßig stattfindenen Imkerstammtischen in der Bachhälde steht der Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

 Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann stöbern Sie noch eine Weile auf unserer Homepage oder kommen Sie einfach zu einer unserer Veranstaltungen auf die Bachhäld!

Wir freuen uns auf Sie!

Bis dahin

die Imker mit ihren fleißigen Bienchen